Startseite/Versichertennews

Studienbeginn: Volljährige können Waisenrente bekommen

Auch Volljährige, die sich in einem Studium oder einer Ausbildung befinden, können Waisenrente beziehen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung jetzt in ihrem Internet-Portal hin.

2022-08-25T12:31:17+02:00August 25th, 2022|Kommentare deaktiviert für Studienbeginn: Volljährige können Waisenrente bekommen

Studie: Krebstod häufig vermeidbar

Die Hälfte aller Krebserkrankungen bei Männern und ein Drittel bei Frauen sind auf vermeidbare Risikofaktoren zurückzuführen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie aus den USA, über die aerzteblatt.de jetzt berichtet.

2022-08-23T10:41:27+02:00August 23rd, 2022|Kommentare deaktiviert für Studie: Krebstod häufig vermeidbar

300 Euro Energiepreispauschale für Arbeitnehmer

Im September 2022 erhalten Arbeitnehmer zum Ausgleich ihrer Fahrkosten eine sogenannte Energiepreispauschale (EPP) in Höhe von 300 Euro. Ausgezahlt wird diese einmalige Pauschale – zusätzlich zum Gehalt – durch den Arbeitgeber.

2022-08-19T11:34:57+02:00August 19th, 2022|Kommentare deaktiviert für 300 Euro Energiepreispauschale für Arbeitnehmer

Ausbildungsplatz: Chancen weiterhin gut

Wer sich jetzt um eine Ausbildung bewirbt, hat weiter gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz. So gibt es aktuell bundesweit weit mehr freie Ausbildungsplätze als Ausbildungssuchende. Hierüber informiert die Bundesagentur für Arbeit in einer aktuellen Pressemitteilung.

2022-08-17T09:12:31+02:00August 17th, 2022|Kommentare deaktiviert für Ausbildungsplatz: Chancen weiterhin gut

Fachkräfte: Wechsel in einen Helferjob ist nicht immer von Nachteil

In der Regel müssen ausgebildete Fachkräfte, die einen Berufswechsel auf eine Helfertätigkeit vollziehen, Lohneinbußen hinnehmen. Für etwa 15 Prozent der ausgebildeten Fachkräfte, die in eine Helfertätigkeit in einem anderen Berufsfeld wechseln, ist das mittlere Entgelt in der Helfertätigkeit höher als im Durchschnitt bei einem Verbleib im erlernten Beruf auf Fachkraftebene. Das zeigt eine aktuelle Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).

2022-08-12T10:04:10+02:00August 12th, 2022|Kommentare deaktiviert für Fachkräfte: Wechsel in einen Helferjob ist nicht immer von Nachteil

Sommerurlaub: Sieben von zehn Erwerbstätigen sind beruflich erreichbar

Sieben von zehn Erwerbstätigen (71 Prozent) sind in diesem Sommer während ihres Urlaubs beruflich erreichbar. Lediglich ein Viertel (27 Prozent) will in den Ferien nicht mit dienstlichen Anfragen behelligt werden. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Digitalverbands Bitkom von mehr als 1.000 Personen in Deutschland ab 16 Jahren.

2022-08-05T12:09:26+02:00August 5th, 2022|Kommentare deaktiviert für Sommerurlaub: Sieben von zehn Erwerbstätigen sind beruflich erreichbar

Vorsicht bei Hitze: Alkohol ist als Durstlöscher nicht geeignet

Ob am Feierabend, beim Baden oder im Urlaub – für viele gehören Bier, Wein oder Cocktails zur Sommerzeit dazu. Doch bei sommerlichen Temperaturen ist besondere Vorsicht im Umgang mit Alkohol geboten. Denn sowohl alkoholische Getränke als auch hohe Temperaturen erweitern die Blutgefäße, der Blutdruck sinkt, und zudem verliert der Körper Flüssigkeit. Das kann zu Kreislaufproblemen bis hin zur Bewusstlosigkeit führen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) rät zu alkoholfreien Durstlöschern bei Hitze.

2022-07-27T11:49:27+02:00Juli 27th, 2022|Kommentare deaktiviert für Vorsicht bei Hitze: Alkohol ist als Durstlöscher nicht geeignet

Gut für die Rente: Suche nach Ausbildungsplatz melden

Wer noch auf der Suche nach dem passenden Ausbildungsplatz ist, kann in der gesetzlichen Rentenversicherung Anrechnungszeiten bekommen. Dazu muss die Ausbildungssuche bei der Agentur für Arbeit gemeldet werden, wie die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin mitteilt.

2022-07-18T14:47:55+02:00Juli 25th, 2022|Kommentare deaktiviert für Gut für die Rente: Suche nach Ausbildungsplatz melden

Hochstapler-Phänomen: Wenn Selbstzweifel überhandnehmen

Menschen, die sich und ihre eigene Leistung systematisch unterschätzen, leiden am sogenannten Hochstapler-Phänomen. Sie führen jeglichen Erfolg z. B. auf äußere Umstände zurück und leben in der Angst, dass ihr vermeintlicher Betrug auffliegt. Deutsche Forscher haben untersucht, wer besonders häufig betroffen ist. Hierüber informiert aponet.de, das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen, in einer Pressemitteilung.

2022-07-18T14:49:20+02:00Juli 20th, 2022|Kommentare deaktiviert für Hochstapler-Phänomen: Wenn Selbstzweifel überhandnehmen
Nach oben