Startseite/Versichertennews

Hohe Hürden für Cannabis auf Kassenrezept

Krankenkassen dürfen bei Vorliegen schwerer Erkrankungen die Verordnung von Cannabis zur Krankenbehandlung nur genehmigen, wenn der behandelnde Arzt hierfür eine besonders sorgfältige und umfassende Einschätzung abgegeben hat. Sind die hohen Anforderungen an diese Einschätzung erfüllt, darf die Krankenkasse das Ergebnis der ärztlichen Abwägung nur darauf hin überprüfen, ob dieses völlig unplausibel ist. Das hat der 1. Senat des Bundessozialgerichts am 10.11.2022 entscheiden.

2022-11-30T09:14:57+01:00November 30th, 2022|Kommentare deaktiviert für Hohe Hürden für Cannabis auf Kassenrezept

Achtung vor Betrug: Rentner erhalten Energiepreispauschale automatisch

Nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung versuchten Betrüger derzeit, über die Energiepreispauschale an die Kontodaten von Rentnerinnen und Rentnern zu kommen. Unter falscher Identität gäben sie an, die Daten für die Überweisung zu brauchen. Betroffene sollten darauf nicht eingehen und den Hörer stattdessen auflegen.

2022-11-23T09:03:01+01:00November 24th, 2022|Kommentare deaktiviert für Achtung vor Betrug: Rentner erhalten Energiepreispauschale automatisch

Macht Paracetamol leichtsinnig?

Paracetamol wird häufig gegen Schmerzen, Fieber und Entzündungen eingenommen. Der Wirkstoff könnte aber eine unerwartete Nebenwirkung haben: Er scheint die Risikobereitschaft zu erhöhen. Hierüber informiert aponet.de, das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen, in einer Pressemitteilung.

2022-11-22T09:28:28+01:00November 22nd, 2022|Kommentare deaktiviert für Macht Paracetamol leichtsinnig?

Telefonische Krankmeldung bis März 2023 verlängert

Wer sich erkältet fühlt, kann sich weiterhin von seinem Hausarzt telefonisch krankschreiben lassen. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Sonderregelung wegen der Corona-Pandemie bis zum 31. März 2022 verlängert. Ohne diesen Beschluss wäre die Sonderregelung zur Bescheinigung einer Arbeitsunfähigkeit zum 30. November 2022 ausgelaufen.

2022-11-18T14:31:36+01:00November 18th, 2022|Kommentare deaktiviert für Telefonische Krankmeldung bis März 2023 verlängert

Sozialversicherungsnummer: Vorlagepflicht fällt weg

In der Vergangenheit war dem Arbeitgeber bei Beschäftigungsaufnahme der Sozialversicherungsausweis (mit Versicherungsnummer) vorzulegen. Diese Vorlagepflicht entfällt Ende 2022.

2022-11-15T09:40:07+01:00November 15th, 2022|Kommentare deaktiviert für Sozialversicherungsnummer: Vorlagepflicht fällt weg

Freibeträge, Steuerstufen und Kindergeld: Ggf. weitere Anpassungen für 2023 und 2024

Steigende Preise und vielerorts steigende Löhne. Die Kehrseite der Lohnsteigerung sind unverhältnismäßig höhere Steuern auf die Arbeitseinkommen. Daher plant die Bundesregierung, Arbeitnehmer steuerlich zu entlasten. Durch den Anfang November veröffentlichten Existenzminimumbericht kommt es möglicherweise zu weiteren Anpassungen bei den Freibeträgen, beim Kindergeld und bei den Steuerstufen.

2022-11-09T13:55:28+01:00November 8th, 2022|Kommentare deaktiviert für Freibeträge, Steuerstufen und Kindergeld: Ggf. weitere Anpassungen für 2023 und 2024

Inflationsausgleichsprämie vom 26.10.2022 bis 31.12.2024

Seit dem 26.10.2022 können Unternehmen ihren Beschäftigten steuer- und sozialversicherungsfrei einen Betrag bis zu 3.000 Euro gewähren. Grundlage für die Inflationsausgleichsprämie ist das „Gesetz zur temporären Senkung des Umsatzsteuersatzes auf Gaslieferungen über das Erdgasnetz“. Es wurde am 25.10.2022 im Bundesgesetzblatt verkündet und ist rückwirkend zum 01.10.2022 in Kraft getreten.

2022-11-03T11:12:08+01:00November 4th, 2022|Kommentare deaktiviert für Inflationsausgleichsprämie vom 26.10.2022 bis 31.12.2024

Durchschnittlicher Zusatzbeitrag steigt auf 1,6 %

Anstelle eines individuellen Zusatzbeitragssatzes hat die Krankenkasse für bestimmte Personenkreise einen durchschnittlichen Zusatzbeitrag zu erheben. Dieser wird vom GKV-Schätzerkreis ermittelt und vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) festgelegt. 2021 und 2022 lag der durchschnittliche Zusatzbeitrag bei 1,3 %. Zum 01.01.2023 wird er auf 1,6 % angehoben. Dies geht aus einer Bekanntmachung des BMG vom 28.10.2022 hervor.

2022-11-04T11:27:43+01:00November 2nd, 2022|Kommentare deaktiviert für Durchschnittlicher Zusatzbeitrag steigt auf 1,6 %

In Praxis und Klinik: Medizin wird digitaler

Deutschlands Krankenhäuser und Arztpraxen werden digitaler. Zugleich messen Ärztinnen und Ärzte der Digitalisierung eine steigende Bedeutung für das Gesundheitswesen bei und mahnen einen schnelleren Ausbau digitaler Medizin an. Das sind die Ergebnisse einer Umfrage, die der Digitalverband Bitkom gemeinsam mit dem Ärzteverband Hartmannbund unter mehr als 500 Medizinerinnen und Medizinern in Deutschland durchgeführt hat.

2022-10-28T11:33:16+02:00Oktober 28th, 2022|Kommentare deaktiviert für In Praxis und Klinik: Medizin wird digitaler

Fachkräftemangel: Größte Lücken in typischen Männer- und Frauenberufen

Der Fachkräftemangel in Deutschland steigt seit Jahren branchenübergreifend an und lähmt die deutsche Wirtschaft. Eine aktuelle Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, dass besonders in Berufen mit ungleichen Geschlechterverhältnissen viele Fachkräfte fehlen.

2022-10-26T09:32:58+02:00Oktober 26th, 2022|Kommentare deaktiviert für Fachkräftemangel: Größte Lücken in typischen Männer- und Frauenberufen
Nach oben