Mitgefühl kann man lernen

Die Fähigkeit zum Mitfühlen ist erlernbar. Und dieser Prozess schließt nicht mit der Kindheit ab. Auch Erwachsene können Empathie lernen – und verlernen, wie eine Studie aus Würzburg zeigt. Hierüber informiert aponet.de, das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen, in einer Pressemitteilung.

2024-02-28T11:04:02+01:00Februar 28th, 2024|Kommentare deaktiviert für Mitgefühl kann man lernen

Pauschalen für sonstige Umzugskosten: Anpassungen zum 01.03.2024

Umzugskosten, die aus beruflichen Gründen anfallen, können als Werbungskosten vom zu versteuernden Einkommen abgezogen oder vom Arbeitgeber steuerfrei erstattet werden. Vor einigen Wochen hat die Finanzverwaltung die neuen Pauschalen für sonstige Umzugskosten bei beruflich bedingten Wohnungswechseln ab 01.03.2024 bekannt gegeben.

2024-02-23T09:13:24+01:00Februar 23rd, 2024|Kommentare deaktiviert für Pauschalen für sonstige Umzugskosten: Anpassungen zum 01.03.2024

Berufliche Trennung von Frauen und Männern besteht fort

Auf dem deutschen Arbeitsmarkt besteht die ausgeprägte berufliche Trennung von Frauen und Männern fort – in Ost- wie in Westdeutschland. Das zeigt eine jüngst veröffentlichte Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).

2024-02-21T08:45:53+01:00Februar 21st, 2024|Kommentare deaktiviert für Berufliche Trennung von Frauen und Männern besteht fort

Digitale Rentenübersicht

Das Bundeskabinett hat in seiner Sitzung am 24.01.2024 Neuerungen bei der Digitalen Rentenübersicht beschlossen. Mit der sogenannten Rentenübersichtsanbindungsverordnung (RentÜAV) sollen bestimmte Vorsorgeeinrichtungen verpflichtet werden, sich bis 31.12.2024 an die Zentrale Stelle für die Digitale Rentenübersicht (ZfDR) anzubinden. Dies gilt für Vorsorgeeinrichtungen, die verpflichtet sind, mindestens einmal jährlich Standmitteilungen zu übermitteln.

2024-02-15T16:18:31+01:00Februar 16th, 2024|Kommentare deaktiviert für Digitale Rentenübersicht

Mehr als 1 Mio. E-Rezepte pro Tag

Die Nutzung von E-Rezepten nimmt rasant an Fahrt auf: In den ersten zehn Tagen dieses Jahres legte die Zahl eingelöster E-Rezepte um 37 Prozent zu. Mittlerweile erhöht sich die Zahl sogar täglich um mehr als eine Million. Hierüber informiert aponet.de, das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen, in einer Pressemitteilung.

2024-02-14T08:32:20+01:00Februar 14th, 2024|Kommentare deaktiviert für Mehr als 1 Mio. E-Rezepte pro Tag

Schulungsanspruch: Webinar statt Präsenzschulung?

Nach dem Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) haben Betriebsräte Anspruch auf für die Betriebsratsarbeit erforderliche Schulungen, deren Kosten der Arbeitgeber zu tragen hat. Davon können Übernachtungs- und Verpflegungskosten für ein auswärtiges Präsenzseminar auch dann erfasst sein, wenn derselbe Schulungsträger ein inhaltsgleiches Webinar anbietet.

2024-02-09T11:30:04+01:00Februar 9th, 2024|Kommentare deaktiviert für Schulungsanspruch: Webinar statt Präsenzschulung?

So gesund sind kleine Kinder in Deutschland

Bei 78 Prozent der Säuglinge und Kleinkinder in Deutschland ist der Gesundheitszustand „sehr gut“ – so lautet das Ergebnis einer repräsentativen Studie des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH). Die Daten zeigen aber auch: Die Chancen auf ein gesundes und entwicklungsförderliches Aufwachsen sind ungleich verteilt. Die Corona-Pandemie hat diese bestehenden Ungleichheiten weiter vertieft.

2024-02-07T11:11:45+01:00Februar 7th, 2024|Kommentare deaktiviert für So gesund sind kleine Kinder in Deutschland

Sachbezüge: Neue Werte seit 01.01.2024

Seit dem 01.01.2024 gelten neue Sachbezugswerte, etwa wenn Unternehmen ihren Mitarbeitern Mahlzeiten oder freie Unterkunft gewähren. Die maßgeblichen Werte sind in der Sozialversicherungsentgeltverordnung geregelt und wurden zum Jahreswechsel an die Verbraucherpreisentwicklung angepasst.

2024-02-01T10:44:50+01:00Februar 1st, 2024|Kommentare deaktiviert für Sachbezüge: Neue Werte seit 01.01.2024

Gestiegene Hinzuverdienstgrenze: Das müssen Erwerbsgeminderte beachten

Wer eine Erwerbsminderungsrente bezieht, kann einer Beschäftigung oder selbständigen Tätigkeit nur im Rahmen des festgestellten Leistungsvermögens nachgehen, auf dem die Erwerbsminderungsrente basiert. Wird dies nicht beachtet, ist der Anspruch auf die EM-Rente trotz Einhaltung der Hinzuverdienstgrenzen gefährdet. Hierüber informiert die Deutsche Rentenversicherung in einer Pressemitteilung.

2024-01-30T15:00:13+01:00Januar 30th, 2024|Kommentare deaktiviert für Gestiegene Hinzuverdienstgrenze: Das müssen Erwerbsgeminderte beachten

Schlaflos durch Energy-Drinks

Möglicherweise reichen schon wenige Dosen Energy-Drinks pro Monat aus, um den Schlaf zu stören: Eine große Studie aus Norwegen zeigt dosisabhängige Zusammenhänge zwischen Energy-Drinks und schlechter Schlafqualität sowie Schlaflosigkeit bei Studierenden. Hierüber informiert aponet.de, das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen, in einer Pressemitteilung.

2024-01-25T10:08:06+01:00Januar 25th, 2024|Kommentare deaktiviert für Schlaflos durch Energy-Drinks
Nach oben